3 Kommentare

  1. Stefan

    In Düsseldorf nennt man das seit ein paar Jahren einen „Ferraro-Kringel“. (Kein Gebäck!)

    AntwortenAntworten

  2. Wobei der „Ferraro-Kringel“ grundsätzlich nur kurz vor dem Puckeinwurf gereicht wurde – im Spiel habe ich den noch nie gesehen!

    AntwortenAntworten

  3. Wenn man jetzt Kringel ins Italienische übersetzt und dann in Italien in einer Bäckerei oder einem Café einen solchen alla Ferraro bestellt, was dann wohl kredenzt wird?

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.