2 Kommentare


  1. Man muss jetzt auch wieder vor sich selber aufpassen, denn wenn man im Kopf hat, dass er Neu-Profi, oder überhaupt Profi, ist, ändert sich auch gerne mal die eigene Wahrnehmung.
    Ich hab ihn aber auch als durchaus solide bis unauffällig – was für einen Schiri ja eigentlich ein Riesen-Kompliment ist – in Erinnerung. Abwarten, ob sich das ab 1. Januar ändert ;)

    AntwortenAntworten
  2. Stefan

    Ja, unauffällig war eine Vokabel, die ich vergessen habe. Ergänze ich dann in der nächsten Revision. ;-)

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.