Ha, die Überschrift war schon längst mal fällig! Liebhabern nackter Haut müssen wir allerdings eine klare Absage erteilen, für Äquivalentes ist aber dieses Internet erfunden worden, so dass man an anderer Stelle ausreichend fündig werden kann.

Wir wenden uns hier den flauschigen Bunnies zu, die in einer schwedischen Kampagne für Kondomwerbung in Eishockeytrikots verpackt wurden – warum auch immer…

Mein Gott, sogar der Schiri macht mit!

Hier gibt’s noch Teil 2 und Teil 3.

(via PuckDaddy)

Unbedingt auch lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.